Scheinwerfer  Laden von Elektrofahrzeugen
Artikel

BMS vs. Analytik

15. Dezember 2023

Das Fehlen eines standardisierten Ansatzes für die Berechnung des Gesundheitszustands (State of Health, SoH) und die Tatsache, dass bordeigene Batteriemanagementsysteme (BMS) allein nicht ausreichen, um die Batteriesicherheit zu bewerten, machen den Bedarf an Batterieanalysen deutlich.

Scheinwerfer  Laden von Elektrofahrzeugen
Inhalt herunterladen
Keine Artikel gefunden.
Keine Artikel gefunden.

twaicetech

TWAICE hat mir geholfen, mehr darüber zu erfahren: Artikel hier lesen:

www.twaice.com/article/

#ThinkTwaice

Warum ein bordeigenes Batteriemanagement nicht ausreicht, um die Gesundheit und Sicherheit der Batterien von Elektrofahrzeugen zu gewährleisten

Einleitung

Die Kenntnis des Gesundheitszustands (State of Health, SoH) und des Sicherheitsstatus von Lithium-Ionen-Batterien ist von grundlegender Bedeutung für das Management der Sicherheit, der Wartung und der Batteriegarantie von Elektrofahrzeugen. Ein Batteriesystem sicher und zuverlässig zu halten, ist jedoch nicht so einfach, wie die Batterie innerhalb bestimmter Grenzwerte zu betreiben. Es bedarf weitaus fortschrittlicherer Lösungen, um einen reibungslosen, sicheren und rentablen Betrieb zu gewährleisten.

Für die Gesundheit und Sicherheit von Batterien sind wichtige Leistungsindikatoren wie SoH oder Ladezustand (State of Charge, SoC) wichtige Werte, die es im Auge zu behalten gilt. Die Bestimmung des genauen Batterie-SoH ist jedoch nach wie vor eine große Herausforderung. In der Branche besteht kein Konsens darüber, wie der SoH berechnet werden sollte, d. h. es gibt keinen standardisierten Ansatz. Außerdem berechnen verschiedene Hersteller den SoH-Wert unterschiedlich. Dies schafft Komplexität, insbesondere für Flottenbetreiber, da verschiedene Parteien auf ihre eigene SoH-Berechnung verweisen können.

Eingebaute Batteriemanagementsysteme (BMS) liefern manchmal, aber nicht immer, eine Schätzung des SoH. Die Genauigkeit der Schätzungen nimmt jedoch im Laufe der Lebensdauer einer Batterie ab, was bedeutet, dass bordeigene BMS allein nicht ausreichen, um den Zustand einer Batterie über ihre gesamte Lebensdauer zu beurteilen. Diese Hindernisse bei der Vorhersage des Batteriezustands können durch den Einsatz von Batterieanalysen überwunden werden.

Interessieren Sie sich für die Details? Der Artikel behandelt die folgenden Themen:

  • Warum ist es wichtig, den Zustand der Batterie zu beurteilen?
  • Warum sollten Sie sich um die Sicherheit von Batterien kümmern?
  • Wie lässt sich der Zustand der Batterie beurteilen?
  • Wie man den Zustand der Batterie durch Daten verbessern kann
  • Warum es nicht ausreicht, sich auf BMS zu verlassen

Laden Sie den Artikel herunter:

Neueste Beiträge:

Weitere Artikel

TWAICE Vision 2024 grüne Batterie
10. April 2024

TWAICE Vision Summit 2024 Bericht

Der TWAICE Vision Summit ist eine Konferenz über die Bedeutung von Software in einer batteriebetriebenen Zukunft. Referenten führender Unternehmen aus der Elektrofahrzeug-, Energie- und Batterieindustrie diskutierten über die Herausforderungen. Unser Bericht beleuchtet die wichtigsten Ergebnisse der Konferenz.
Laden von Elektroautos
8. April 2024

Verbesserung der Genauigkeit von Batteriemodellen unter Verwendung der Leerlaufspannungskurve (OCV)

Die OCV ist ein Schlüsselelement in elektrischen Modellen von Lithium-Ionen-Batterien und beschreibt die thermodynamische Spannung im Gleichgewicht. In diesem Artikel beschreiben wir, wie wichtig die Berücksichtigung der OCV-Alterung für die Entwicklung und Herstellung von Elektroautos ist.
Batterien vor der Sonne
18. Februar 2024

Fünf überraschende Fakten über Batterien

Der Internationale Tag der Batterie wird am 18. Februar begangen, dem Geburtstag des Erfinders der modernen Batterie, Alessandro Volta. Aus diesem Anlass haben wir fünf verblüffende Fakten über Batterien zusammengestellt.